Steuermaßnahmen

  • Alle Steuerzahlungen können zinslos gestundet und Vorauszahlungen reduziert werden
  • Absenkung von Steuervorauszahlungen bei Einkommen-/ Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer
  • Aussetzung von Vollstreckungsmaßnahmen
  • von der Krise betroffene Unternehmen in NRW: Sondervorauszahlungen für Dauerfristverlängerungen bei der Umsatzsteuer werden auf Null gesetzt

Als Corona-Sofortmaßnahme wird für KMU die pauschalierte Herabsetzung bereits für 2019 geleisteter Vorauszahlungen in Hinblick auf Verluste im Jahr 2020 (Verlustverrechnung) ermöglicht.