Neuigkeiten Ihrer Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg

Maler und Lackierer-Auszubildende zeigten gute Leistungen während der Gesellenprüfung

Vor der Kreishandwerkerschaft in Brakel: Die ausgezeichneten-Auszubildenden zusammen mit dem Prüfungsausschuss der Maler- und Lackierer-Innung Höxter-Warburg. Foto: Kreishandwerkerschaft

Auch wenn die Gegebenheiten in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen in gewohnter Weise nicht möglich machten, würdigte die Maler- und Lackierer-Innung Höxter-Warburg die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der vorge­schriebenen Hygiene-Vorschriften wurden die Prüfungszeugnisse und Gesellenbriefe in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft in Brakel überreicht.

Für 15 Lehrlinge des Ausbildungsjahrganges 2017 – 2020, die in Maler- und Lackierer­betrieben des Kreises Höxter ausgebildet wurden, endete jetzt mit der Aushändigung der Prüfungszeugnisse und der Gesellenbriefe in der Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg in Brakel die erfolgreiche Ausbildungszeit.

Lehrlingswart und Prüfungsausschussvorsitzender Thomas Hartmann begrüßte die Mit­glieder des Gesellenprüfungsausschusses und ganz besonders die jungen Gesellinnen und Gesellen zu deren Verabschiedung. Er beglückwünschte die anwesenden Absolventen zur erfolgreichen Ablegung der Gesellenprüfung und lobte doch die guten Prüfungsleistungen.

„Sie haben einen vielseitigen und zukunftssicheren Ausbildungsberuf erlernt und jede Baustelle ist eine neue Herausforderung wo man dazulernen kann und gute Fachkräfte werden immer gesucht“, richtet Thomas Hartmann das Wort an die Junghandwerker. Er appellierte an die Prüfungsabsolventen im erlernten Beruf zu bleiben und weiter zu machen, denn der Beruf bietet neben guten Verdienstmöglichkeiten auch hervorragende Weiterbildungsmöglichkeiten und beste Beschäftigungsaussichten.

Anschließend sprach er die anwesenden jungen Gesellen und Gesellinnen von ihren Verpflichtungen aus dem bestehenden Berufsausbildungsvertrag los.

Ulrich Mau vom Berufskolleg Kreis Höxter Brakel, schloss sich den Glückwünschen an. Er konnte auf eine tolle und gute Zeit zurück blicken. Durch die gegenseitige Aner­kennung und die gute Zusammenarbeit herrschte immer eine angenehme Atmosphäre während des Unterrichtes. Für die Zukunft wünschte er seinen ehemaligen Schülern alles Gute für den weiteren beruflichen Weg.

Für besonders gute Prüfungsleistungen wurden die Auszubildenden Nathalie Franke, aus Höxter, Fabian Otte aus Borgentreich und Michael Krelaus aus Brakel mit einer Buchprämie der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ausgezeichnet.

Vor dem Prüfungsausschuss der Maler- und Lackierer-Innung Höxter-Warburg unter dem Vorsitz von Thomas Hartmann, Warburg, legten folgende Maler-Auszubildende ihre Gesellenprüfung mit Erfolg ab und konnten ihren Gesellenbrief in Empfang nehmen.

Die Ausbildung zum Maler u. Lackierer erfolgreich abgeschlossen haben:
Akram Al Sindi, Stefan Petry, Bad Driburg
Timo Dettmar, Jörg Lange GmbH & Co. KG, Marienmünster
Celine Eging, Georg Weber, Marienmünster
Nathalie Franke, Michael Amstutz GmbH, Brakel
Maximilian Haake, Caritas Wohnen im Erzbistum Paderborn gGmbH, Warburg
Johannes Devon Held, Söder Malerwerkstätten GmbH, Beverungen
Marcel Holzhauer, Heinrich Colli, Warburg
Felix Jarraß, Dawid Surma, Warburg
Felix Klose, Josef Willeke GmbH & Co. KG, Brakel
Michael Krelaus, dto.
Jan Nick Lücke, Günter Niggemann, Borgentreich
Fabian Otte, Dirk Otte, Borgentreich
Monique Siekmann, Kolping-Berufsbildungswerk gemeinn. GmbH, Brakel
Andreas Tomic, Alfred Gemmeke GmbH & Co. KG, Steinheim
Kevin Vieth, Wladimir Schmidt, Höxter

Letzte KH-News

2020-07-15T10:44:57+02:0015.07.2020|Kategorien: Ausbildung, KH-News|Tags: |
Nach oben